Mobiles Lernen 2018-03-10T11:57:11+00:00

Medienbildung

Mobiles Lernen

Ein medialer Trend ist der Einsatz von Smartphones und Tablets im Unterricht. Die Vorteile sind einfach und klar: mobiler Einsatz, direkter und schneller Zugang zu allen Funktionen, vielzählige techn. Möglichkeiten, geringer Administrationsaufwand und ein sehr gutes APP-Angebot.

Die Kollegien vieler Schulen fragen sich jedoch …

  • Wie kann ich Tablets & Co. im Unterricht einsetzen?
  • Wie finde ich die richtige APP für mein Fach?
  • Wie erstelle ich barrierefreie und atraktive Inhalte?
  • Welche Schulregeln sollen festgelegt werden?
  • Wie kann ich die Konflikte zwischen Störung und Nutzen aus dem Weg räumen?
  • Wie ist die Rechtslage bezüglich strafbarer Inhalte auf den mobilen Endgeräten?
  • Welche infrastrukturellen Rahmenbedingungen (incl. Implementierung / Projektsteuerung auf Träger-, Schule- und Unterrichtsebene) müssen beachtet werden.

Mit diesen Themen beschäftigen wir uns in einer halbtägigen Fortbildung (3 Stunden).
Sie erhalten zahlreiche Anregungen und Materialien für einen direkten Einsatz in Ihrem Unterricht

Kurs-Angebot:

Gemeinsamer Unterricht für alle!
Das iPad als Lern- und Lehrwerkzeug in der Förderschule und Inklusion

Sie kennen die Herausforderungen des Unterrichts in heterogenen Gruppen. Die Bildung von Schülern mit einem erhöhten Förderbedarf in Förder- und Inklusionsschulen erfordert eine differenzierte und individuelle Förderung. Das ist nicht immer einfach! Digitale Medien bieten das Potenzial, den Inklusionsprozess zu unterstützten. Insbesondere halten iPads (aber auch Smartphones) eine Fülle von Werkzeugen und Anwendungen bereit, um den besonderen Anforderungen der Inklusion gerecht zu werden.

Inhalte

Was Sie nicht erwartet:
Sie werden nicht mit theoretischen und wissenschaftlichen Konzepten konfrontiert!

Worauf Sie sich freuen können:
Im Mittelpunkt der Fortbildung steht der unterrichtspraktische Einsatz der Geräte.
Konkret beschäftigen wir uns mit folgenden Themen:

  • Das iPad als Lernwerkzeug in heterogenen Gruppen der Primar- und Sekundarstufe – Vorstellung erprobter Unterrichtsthemen mit dem Tablet und Smartphone
  • Appetit auf die passende Software – Fach-Orientierung im „App-Dschungel“ Kriterien für die richtige Auswahl
  • Barrierefreie und attraktive Inhalte erstellen (Praxisteil) – gestalten Sie Ihre eigenen individuellen Lernangebote. Einfach – schnell – effizient
  • Exkurs: Einführung von Tablets in Ihrer Schule – Infrastrukturelle Rahmenbedingungen, Implementierung / Projektsteuerung auf Träger-, Schul- und Unterrichtsebene

Termin: nach Vereinbarung
Ort:          gern in Ihrer Schule
Kosten: auf Anfrage

Kurs-Angebot:

Musikunterricht mit dem iPad kreativ gestalten

Ein Musikunterricht ohne „echte“ Instrumente, ohne Bücher und Hefte!
Geht das? Ja, mit dem iPad eröffnen sich für alle Jahrgangsstufen und Schulformen neue Möglichkeiten für individuelles Lernen und Musizieren.

Die Schüler/innen können an ihren eigenen Projekten arbeiten, egal  ob sie Popmusik, Techno, Filmmusik oder Klassik wählen.
In dieser einführenden Fortbildung, lernen Sie die Grundlagen für das Musizieren mit „Garage Band“ und anderen Apps kennen.
Außerdem beschäftigen wir uns den Themen: Gehörbildung, Notenlehre, Musikgeschichte und Instrumentenkunde.

Musikunterricht einmal anders!  Ein Angebot für Musiklehrer/innen und Kolleg/innen die Musik „fachfremd“ unterrichten.

Adressaten: Musiklehrer/innen Grund- , Förderschule und Sek.I

Termin:        20.04.18, 9.00 – 13.00 Ur

Ort:                Medienzentrum des Kreis Euskirchen

Kurs-Angebot:

iPad – von der pädagogischen Idee bis zur technischen Umsetzung

Planen Sie die Einführung von iPads in Ihrer Schule?
Das nachfolgende Beratung- und Fortbildungskonzept unterstützt Sie bei der komplexen Thematik und ermöglicht Ihnen eine erfolgreiche Realisierung.

Inhalte:

  • Darstellung eines pädagogischen Mehrwertes für den Unterricht
  • Motivation des Kollegiums
  • Systemischer Projektplan zur Einführung und Umsetzung von Tablets in der Schule
  • Optimierung des Medienkonzeptes
  • Vermittelnde Kooperation zwischen Schulträger und Schule
  • Technische Aspekte (WLAN, Server, Apple-TV, MDM u.a.)
  • Vorstellung von Supportlösungen
  • Finanzierungsmodelle

Adressaten: Schulleitungen, Kollegien, Schulträger

Termin:         auf Anfrage

Ort:                 gern in Ihrer Schule

Kosten:         Berechnung nach zeitlichem Umfang und Aufwand

Zur Anmeldung